Allgemein

Die deutsche 3. Liga zu empfehlen?

Und setzt sich gemeinsam, dass Sportwetten in den letzten Jahren immer beliebter geworden sind und dies liegt nicht zuletzt an der technischen Revolution, die die online Sportwettenanbieter und mobilen Sportwettenanbieter erst möglich gemacht haben. Natürlich ist Fußball die Nummer 1 in Deutschland und auch die Nummer 1 in Europa, sodass für diese Sportart auch die meisten Wettarten im Sportwetten Sortiment der meisten Anbieter zur Verfügung stehen. Die beliebtesten Ligen sind natürlich die ersten Ligen der internationalen Topligen wie zum Beispiel die italienische Serie A, die deutsche Bundesliga, die englische Premier League und die spanische Primera Division..

Allerdings stehen auch für untere Ligen Sportwetten bereit. In den meisten Sportwetten angeboten kann man auch auf die 2. Bundesliga und 3. Liga Wetten. Diese Wetten können auch äußerst lukrativ sein, da hier gute Quoten erzielt werden können. Allerdings muss man sich vorher über die Eigenheiten der 3. Liga informieren um wirklich solide Tipps abgeben zu können. Der folgende Text wird einige Tipps und Tricks zum Wetten auf die 3. Liga erläutern, sodass man anschließend etwas besser das Wetten auf die 3. Liga einschätzen kann. Im Hinterkopf sollte man immer behalten, dass es keine Strategien gibt, die einen Erfolg garantieren.

Welche allgemeinen Informationen sollte man über die 3. Liga zu setzen?

Die 3. Liga in Deutschland hat ihren Spielbetrieb in der Saison 2008/2009 aufgenommen und in dieser Liga soll ein gutes Umfeld für Nachwuchsspieler geschaffen werden. Somit kann man die 3. Liga als Sprungbrett oder Zwischenstation für mögliche Talente betrachten, die es nicht sofort in die Profikader der 1. und 2. Bundesliga geschafft haben. Durch die Gründung konnten die Mannschaften der 3. Liga ein professionelles Umfeld und bessere finanzielle Möglichkeiten schaffen, sodass das Arbeiten um einiges erleichtert wurde. Mittlerweile dürfen auch die 2. Mannschaften der Topclubs in der 3. Liga agieren, jedoch dürfen in diesen Mannschaften nur 3 Spiele agieren, die älter als 23 Jahre sind. Andere Clubs müssen nur mindestens 4 Spieler im Spielberichtsbogen aufführen, die jünger sind als 23 Jahre. Außerdem werden die 2. Mannschaften der Topvereine nicht an den Fernsehgelder beteiligt, so dass mehr für die Vereine übrig bleibt, die dieses Geld nötig haben. Zudem wird die 3. Liga nicht 3. Bundesliga genannt, da die Deutsche Fußball Liga im Prinzip nichts mit dem Ligabetrieb der 3. Liga zu tun hat. Alle Wett Tipps zur 3. Liga finden Sie hier: www.sportwetten24.com

Welche Quoten können in dieser Liga erzielt werden?

Generell kann man feststellen, dass die Buchmacher minimal schlechtere Notenschlüssel bei der 3. Liga anwenden, als dieses bei der 1. Liga tun. Dafür muss man die Quoten allerdings genau betrachten, damit einem dieses Detail auffällt. Dennoch kann man keine pauschale Antwort zu den Quoten geben,, da der schlechte Quotenschlüssel nicht zwangsläufig auch zu schlechteren Quoten führt. In der 3. Liga kann man durchaus an jedem Spieltag lohnen Quoten entdecken, die gute Gewinne in die Kasse spülen. Dies hängt aber zum größten Teil mit den Mannschaften zusammen, auf die man wetten möchte. Ein Vorteil ist, dass nicht allzu viel über die 3. Liga berichtet wird, dass die Buchmacher auch nicht allzu viele Informationen über die Mannschaften hat. Dadurch kann man sich einen ganz guten Vorteil gegenüber dem Buchmacher verschaffen, wenn man die 3. Liga intensiv verfolgt und sich mit den Mannschaften sehr gut auskennt.

Welches Wettangebot stellen die Sportwettenanbieter für die 3. Liga zur Verfügung?

Die Sportwettenanbieter stellen ein überraschend gutes Angebot zur 3. Liga zur Verfügung, wenn man bedenkt, dass es sich nur um die 3. Liga im deutschen Profifußball handelt. Allerdings variiert das Webangebot von Sportwettenanbieter zu Sportwettenanbieter, sodass man sich im Vorfeld am besten über den Anbieter und das Angebot informiert, wenn man die 3. Liga tippen möchte. Bei manchen Buchmachern kann das Angebot der 3. Liga sogar mit dem der 1. Bundesliga mithalten. Es gibt sogar einige Anbieter, die nahezu identische Angebote in der 3. und in der 1. Liga anbieten. Die meisten Wettoptionen werden allerdings erst bereitgestellt, wenn das Spiel kurz bevorsteht. Insgesamt kann man das Angebot als sehr beachtlich beschreiben. Darüber hinaus stehen auch Livewetten für die 3. Liga zur Verfügung, wobei man hier beachten muss, dass das Angebot auch von Anbieter zu Anbieter deutlich variiert. Bei den großen Anbietern in der Sportwetten Branche gibt es in der Regel ein ausführliches Live Angebot für die 3. Liga. Ein Vorteil der sich daraus ergibt ist, dass man keine teuren Pay-TV Sender benötigt um die Spiele zu verfolgen, da die meisten Spiele von den öffentlich-rechtlichen Sendern Live ausgestrahlt werden. Somit kann man die Livewetten noch besser platzieren. Alle Spiele der 3. Liga finden Sie bei bwin (Hier unsere Erfahrungen lesen).