Ratgeber

Abhörschutz und Lauschabwehr

Fast jeder schaut sich gerne Krimis im Fernsehen an und jeder hat seine persönlichen Favoriten. Für den einen ist der Sonntagabend und der Tatort heilig, der zweite bevorzugt vielleicht die mittlerweile auch sehr beliebten schwedischen Krimis und der dritte mag die alten Hitchkock-Thriller oder auch aktueller englische Kriminalfilme. Bei den meisten Krimis erscheint vielleicht vieles aus der Luft gegriffen, währendes anderes – sei es bei der Geschichte selbst oder beim Vorgehen der Kommissare – realistisch erscheint. Auch Spionage-Thriller sind ein eigenes Genre, und nicht erst seit dem berühmt gewordenen Stasi-Thriller „Das Leben der anderen“ ist der Zuschauer verblüfft über die Techniken und Möglichkeiten des Ausspionierens. Dass sich die dort gezeigten Methoden aber nicht nur auf die Welt der Kriminalpolizei, der Geheimdienste und des kalten Krieges beschränken, zeigt sich beispielsweise dann, wenn man sich einmal das Dienstleistungs- und Produktangebot der Ultima Ratio GmbH anschaut.

Wie auf der Internetseite gut nachvollziehbar beschrieben wird, spielt die Spionage auch im Wirtschaftsleben eine immer größere Rolle und das beschränkt sich nicht nur auf den e-mail-Verkehr und Trojaner, die Festplatten ausspionieren können.

Auch die klassischen Methoden wie das Abhören von Telefonaten oder Gesprächen mittels Wanzen oder ähnlichen Geräten kommen nach wie vor zur Anwendung und somit ist es nachvollziehbar, wenn sich Firmen mit der Abwehr solcher Methoden beschäftigen. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um brisante Daten wie z.B. auch sensible Informationen über neue Technologien handelt und daher ist es eine reine Nutzen-Kosten-Entscheidung, wenn man sich professionelle Hilfe ins Haus holt. Bei Ultima Ration gibt es u.a. technisches Equipment für Lauschabwehr und Abhörschutz und wenn man konkretes Interesse hat, kann man sich im ersten Schritt unter dem Link „Technische Ausrüstung“ erkundigen, was man sich darunter vorstellen kann. Wer weitergehende Informationen benötigt, sollte sich am besten unter der kostenfreien Servicenummer erkundigen und auch ein persönlicher Kontakt per e-mail mit verschiedenen Ansprechpartnern ist möglich. Mehr Infos unter diesen avatrade Erfahrungen.